Museum Kesselhaus Herzberge

 
Auszeichnung „Preis für besondere Verdienste“

  Seit dem Jahr 2013 vergibt die Lichtenberger CDU auf Initiative des Hohenschönhausener Abgeordneten Danny Freymark den Preis für besondere Verdienste um den Bezirk Lichtenberg. Ziel ist es, Lichtenberger zu ehren, die sich in besonderer Weise um den Bezirk verdient gemacht haben. Dabei berücksichtigt die hochkarätig besetzte Jury die Dauer, Intensität und Innovativität des Engagements. Besonders ehrenamtliches Engagement für die Heimat soll so gewürdigt werden. Der Preis wird im Rahmen des CDU-Neujahrsempfangs zu Beginn jeden Jahres vergeben.
Für das Jahr 2015 wurde der Vorsitzende des Fördervereins, Joachim Schütz, mit diesem Preis geehrt.
Die Urkunde und die Medaille wurden am 30. Januar 2015 im Schloss Friedrichsfelde übergeben.
Ein Artikel über die Preisverleihung ist im Berliner Abendblatt vom 7. Februar 2015 (Ausgabe Lichtenberg) erschienen. Außerdem kann ein Video über die Preisverleihung (ca. 13 Minuten) bei YouTube angesehen werden.

 


die Urkunde (vergrößerte Darstellung hier)

Günter Töpfer, Dr. Martin Pätzold, Joachim Schütz, Tabea Junge

Frau Nünthel, Dr. Pätzold (Jury), Herr Schütz, Frau Junge

die Medaille in repräsentativem Etui

Aufstellung für ein Gruppenfoto

Zurück