Museum Kesselhaus Herzberge

 

Konzert

„Ein Klang voller Sehnsucht“
Burkhard Schmidt und Matthias Klünder
am 17. April 2015

Auf diesem Konzert erklangen einige Stücke der Duo-CD „Sehnsucht“, komponiert und interpretiert von Burkhard Schmidt und Matthias Klünder: „Sophisticated Jazz zwischen tänzerischer Leichtigkeit und melancholischer Schwere. Eine musikalische Reise durch weite Landschaften, von Arabesken durchbrochenen Horizonten im Nebel, die Ruhe vor dem Sturm und die vom Wind gepeitschten Wogen der See. Die Kompositionen sind geprägt durch gemeinsame Erfahrungen in Jazz, Ethno und Pop.“

Darüber hinaus haben die beiden Künstler für diesen Abend auch eine handverlesene Auswahl an allseits bekannten Jazz-Standards getroffen. „Unsere Sehnsucht nach Sommer, Sonne, Wärme hat uns dabei etwas geholfen.“ Dargeboten wurden George Gershwin, Bossa Nova, Broadway, Duke Ellington, Frank Sinatra u.a.

Rund 60 Besucher waren gekommen, um dem Konzert zu lauschen. Auch in diesem Jahr ist es gelungen, ein außergewöhnliches und beeindruckendes Musikerlebnis zu bieten.
Ein kurzes Video (ca. 1 Minute) kann auf YouTube angesehen werden.

 


die Musiker Burkhard Schmidt (links) und Matthias Klünder

Blick in den Zuschauerraum

Burkhard Schmidt

Matthias Klünder

auch ein kleineres Saxophon kam zum Einsatz

die Zuschauer spenden begeistert Applaus

das letzte Stück ist verklungen

Herr Schütz und Frau Junge (Förderverein) bedanken sich
Fotos: Rolf Kanis

Zurück