Museum Kesselhaus Herzberge

 
Tag des offenen Denkmals

„Gemeinsam Denkmale erhalten“
am 11. September 2016

 

Schon vor dem offiziellen Beginn kamen Besucher, die sich das Kesselhaus anschauen wollten. Außer den terminierten umfangreichen Führungen durch den Vereinsvorsitzenden Joachim Schütz wurden auch viele Gäste von Mitarbeitern individuell durch die einzelnen Abteilungen begleitet. Letztendlich waren es dann mehr als 80 Interessenten, die das Museum besichtigten und die Gelegenheit zu Informationen und Gesprächen nutzten.
Den Abschluß des Tages bildete die für dieses Jahr letzte Aufführung vom Theaterparcours William Shakespeare „Ein Sommernachtstraum“.

 


Herr Schütz begrüßt die Besucher vor dem Gebäude

weiter geht es im Eingangsbereich

 


auf der Kesselebene (Köthener Kessel - 3. Generation)

in der Medizinhistorischen Abteilung

 


mit Herrn Schütz und Frau Junge im Blankensteinsaal

Herr Schneider (rechts) mit Gästen im Blankensteinsaal

 


die Besucher ließen sich die Technik erläutern

beim Blick in einen Borsigkessel der 2. Generation

 

Fotos: Rolf Kanis

Zurück